Prof. Dr. Bernd Hansjürgens (Studienleitung)

Prof. Dr. Bernd Hansjürgens. Fotoquelle: André Künzelmann, UFZ

Dr. Bernd Hansjürgens ist Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Umweltökonomik, an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und leitet das Department Ökonomie am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ. Seit 2003 ist er Sprecher des Helmholtz-Programms „Terrestrische Umwelt“ sowie der Helmholtz-Initiative „Risk Habitat Megacity“. Seit September 2012 ist er Mitherausgeber der Zeitschrift „Ecosystem Services“ aus dem Elsevier Verlag. Seine Forschungsinteressen umfassen Instrumente der Umwelt- und Naturschutzpolitik (insbesondere marktwirtschaftliche Instrumente), Ökonomische Bewertung sowie institutionenökonomische Analysen der Implementation von Umweltpolitik. Er verfügt über umfassende Erfahrung in inter- und transdisziplinärer Umweltforschung und hat eine große Anzahl von nationalen und internationalen Forschungsprojekten koordiniert. In der internationalen TEEB-Initiative hat er am TEEB-Bericht für nationale und internationale Entscheidungsträger mitgewirkt.