Ökosystemleistungen in der Stadt- Gesundheit schützen und Lebensqualität erhöhen

Ökosystemleistungen in der Stadt- Gesundheit schützen und Lebensqualität erhöhen

Der Bericht „Ökosystemleistungen in der Stadt – Gesundheit schützen und Lebensqualität erhöhen“ kann als barrierefreies PDF heruntergeladen werden:

>> Langfassung des Stadtberichts

>> Kurzfassung des Stadtberichts

>> Kurzfassung - englische Version

Der dritte thematische Bericht zu „Naturkapital Deutschland - TEEB DE“ zeigt die Bandbreite urbaner Ökosystemleistungen auf und veranschaulicht ihre qualitative und quantitative ökonomische Bedeutung. Darüber hinaus werden Vorschläge entwickelt, wie urbane Ökosystemleistungen (besser) in private wie öffentliche Entscheidungsprozesse einbezogen werden können.

Der Stadtbericht befasst sich u. a. mit folgenden Fragestellungen:

Welche Rolle spielen Biologische Vielfalt und Ökosystemleistungen für die Menschen in urbanen Ballungsräumen? Wie manifestieren sich die Wertschätzung der Menschen für Stadtgrün und siedlungsnahe Erholungsräume? Welche Konflikte treten dabei auf? Wie lassen sich Synergien erkennen und nutzen? Wie sieht der ökologische Fußabdruck von Städten aus und wie lässt er sich beeinflussen? Wie lässt sich das Konzept der Ökosystemleistungen für den Schutz der Natur und die Fortentwicklung städtischer Planungen einsetzen?

Zitationsempfehlung: Naturkapital Deutschland TEEB DE (2016): Ökosystemleistungen in der Stadt – Gesundheit schützen und Lebensqualität erhöhen. Hrsg. von Ingo Kowarik, Robert Bartz und Miriam Brenck. Technische Universität Berlin, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ. Berlin, Leipzig.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.