Ökosystemleistungen in ländlichen Räumen. Grundlage für menschliches Wohlergehen und nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung

Ökosystemleistungen in ländlichen Räumen. Grundlage für menschliches Wohlergehen und nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung

Direktlink zur Langfassung des Berichts (als barrierefreies PDF)

Direktlink zur Kurzfassung des Berichts (Schlussfolgerungen für Entscheidungsträger) (als barrierefreies PDF)

Direktlink zur englischen, barrierefreien Kurzfassung (Schlussfolgerungen für Entscheidungsträger) des Berichts.

Bilder des Berichts-Launches am 20.01.2016 finden Sie hier.

Die nun vorliegende zweite TEEB DE-Studie „Ökosystemleistungen in ländlichen Räumen – Grundlage für menschliches Wohlergehen und nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung.“ befasst sich mit der Bandbreite der durch den ländlichen Raum bereitgestellten Ökosystemleistungen und der Offenlegung ihrer Bedeutung für das menschliche Wohlbefinden. Unter Berücksichtigung der Multifunktionalität der Natur ländlicher Räume liegt dabei der Schwerpunkt auf einer ökonomischen Perspektive, mit deren Hilfe der Wert der Natur für Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland dargestellt werden soll. Zur gesellschaftlichen Inwertsetzung der Ökosystemleistungen ländlicher Räume ist es darüber hinaus notwendig, Handlungsoptionen zu identifizieren, um die gewonnen Erkenntnisse in Entscheidungen über die Art und Intensität der Flächennutzung zu integrieren.

Der Bericht wird den aktuellen Stand der Forschung zusammenfassen und dabei die gelungene Erfassung, Bewertung und Integration der Werte der Leistungen der Natur in ländlichen Räumen aufzeigen.

Der Bericht wird am 20.01.2016 im Rahmen des 9. Zukunftsforums Ländliche Entwicklung (für weitere Informationen klicken Sie bitte auf den Link) der Öffentlichkeit vorgestellt.

DIE STUDIEN:

Die Schlussfolgerungen für Entscheidungsträger der Studie "Naturkapital Deutschland - TEEB DE, 2016. Ökosystemleistungen in ländlichen Räumen - Grundlage für menschliches Wohlergehen und nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung" können Sie hier als barrierefreies PDF herunterladen.

Die englische, barrierefreie PDF-Version des "Kurz"-Berichts können Sie hier herunterladen.

Den wissenschaftlichen Langbericht der Studie "Naturkapital Deutschland - TEEB DE, 2016. Ökosystemleistungen in ländlichen Räumen - Grundlage für menschliches Wohlergehen und nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung"

können Sie hier herunterladen. Diese Version wird in Kürze durch eine barrierefreie PDF-Version ersetzt.

Die Pressemitteilungen zum Launch am 20.01.2016 in Berlin finden Sie hier:

- Pressemitteilung des UFZ
- Gemeinsame Pressemitteilung des BMUB und BfN

Weitere Materialien zum Launch können Sie hier herunterladen:

-> Präsentation von Frau Prof. Dr. Christina von Haaren
-> Rede von Frau MinDir'in Dr. Elsa Nickel

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Bernd Hansjürgens
Leiter des UFZ-Departments Ökonomie
Studienleiter Naturkapital Deutschland - TEEB DE
E-Mail: bernd.hansjuergens@ufz.de

und:

Prof. Dr. Christina von Haaren
Leibniz Universität Hannover
Institut für Umweltplanung
Berichtsleiterin "Naturkapital Deutschland: Ökosystemleistungen in ländlichen Räumen"
E-Mail: haaren@umwelt.uni-hannover.de

oder:

Urs Moesenfechtel
Pressereferent im Projekt "Naturkapital Deutschland - TEEB DE"
im UFZ-Department Ökonomie
Telefon: +49 341 235 1680
E-Mail: urs.moesenfechtel@ufz.de

http://www.ufz.de/index.php?de=30710

<< zurück